Mit Deine Vorstadt bei KölnTV (kurz danach wurde der Sender geschlossen), Frühjahr 2016

Weil etwas zur Routine wird
Weil man sich nicht mehr dran stört
Dass du die Kaffeetasse stehen lässt
Ohne Wort das Haus verlässt

Weil etwas zur Routine wird
Weil man sich nicht mehr dran stört
Dass du die Nächte nicht zu zweit verbringst
Dich nächtelang allein betrinkst

Weil man sich nicht mehr verirrt
Weil du die Straße kennst
Auf der du fährst
Dein Stadtplan einfach nicht verjährt

Komm lass es doch wie früher sein
Lass die Ruhe unruhig sein
Lass es doch wie früher sein
Lass es wieder unruhig sein

Ein Leben für den Augenblick
Leben, es gibt kein Zurück
Streben nach dem puren Glück
Leben wird zum Meisterstück

Weil sich etwas nicht mehr bewegt
Weil man etwas zu gut versteht
Weil sich etwas nicht mehr bewegt
Und weil man es nicht mehr erlebt
Prognostizierter Stillstand
Ein Herz, das nicht mehr weiterschlägt
Prognostizierter Stillstand
Mein Herz, das nicht mehr weiterschlägt

Komm lass es doch wie früher sein
Lass es wieder unruhig sein
Lass es doch wie früher sein
Lass es wieder unruhig sein

Weil etwas die Routine stört
Weil man sich dann doch verirrt
Weil du Straße suchst, auf du stehst
Den Stadtplan einfach nicht verstehst

Komm lass es nicht wie früher sein
Lass die Ruhe unruhig sein
Lass es nicht wie früher sein
Lass es nicht Routine sein