Mit einer neuen Vorstadt durch die nächste Phase

Seit den ersten Demos 2008 hatte sich einiges getan und wir spielten in einer neuen Besetzung die Lieder der ersten Stunde plötzlich in Akustik-Versionen.

Als wir uns zu Beginn des Jahres 2011 in einer neuen Besetzung zusammenfanden, fanden wir sehr schnell Spaß daran, laut und leise zu spielen. Mein persönliches Anliegen war es, die Vorstadt-Lieder mal gesammelt und mit mehreren Instrumenten auf einer CD zu haben. Dafür bot sich die einfache Besetzung mit Akustik-Gitarre, Akustik-Bass und Cajon bzw. abgespecktem Schlagzeug an. Damit wir in den Aufnahmen die Authentizität der ersten Stunden einfangen konnten, haben wir auf digitale Bearbeitung soweit es ging verzichtet und alle Songs gemeinsam und zur gleichen Zeit eingespielt. Das hat am Anfang zwar sehr viele Nerven gekostet, hat sich am Ende aber richtig gelohnt. Kurze Zeit später folgte notgedrungen eine Neubesetzung am Schlagzeug und wir griffen wieder zu den Verstärkern. Als Ausrufezeichen folgte Willy und Johnny 20,12.

Vorstadt - Bandfoto (2011)