Einträge von Clemens Fuhrbach

Unsicherheit

Meine Unsicherheit ist ein Fehlen / von Sprache in der Situation, die / mir so viel bedeutet – zumindest / glaube ich es und die Unsicherheit / ist ein Begreifen der Komplexität / des Bezeichnens was absurd / und paradox ist, weil das Eigentliche / hat klare Struktur und ist in Einfachheit / viele Jahre habe ich geschwiegen und / tue es immer noch gerne — Stille, Schweigen. / …

In diesen Tagen

In diesen Tagen ändert sich viel / man hat den Eindruck / persönlich wie in der Welt / man geht mit, aber nie richtig / was ist schon ‚richtig‘ fragt man sich / dann, wenn man steht und atmet / und wenn man …

Schwarze Schafe

Deine Vorstadt feat. MF-Production – Schwarze Schafe (Schlaflos in Widdersdorf) Text Unter der Porta Nigra spielte ich ein einziges Konzert Für ein einsames Mädchen, das mich seither begehrt Es regnete in Strömen, doch es regnet nie genug Damit man diesem einen Mädchen nicht mehr gut tut Wir haben ein Schild aufgestellt An der Stelle, wo […]

Antizyklischer Frühling

Man erfährt erst über die Fremdheit, wie viel man nicht kennt oder anders machen muss. – Es ist nicht einfach so gesagt. Schon gar nicht erzählt. Wir haben uns oft getroffen, ich glaube es war ein – ein Dienstag. Ich war ganz anders und Du warst mir neu. Irgendwie kamen wir dennoch auf einen gemeinsamen Nenner. Eine dieser Aussagen der Mathematik, die den Alltag durchzieht. Auch bei den Menschen mit Mathe stets fünf ist das ein gängiges Bild. Warum auch immer. Was das heißt, …

Googeln

Du googelst mich / Ich googel dich / Doch wer wer ist / Weiß Google nicht / Wer sucht / Der findet / Googelt / Nicht / / P.S.: Vielleicht weiß Google doch wer wer ist, doch dann wissen wir es nicht :)

Frühling

Wenn der Frühling kommt / bin ich gegangen / nicht in eine andere Stadt / nur in ein anderes Haus / / Ein anderes Haus ist / wie ein neues Aquarium

Willy und Johnny

Willy und Johnny Text Es ist Donnerstag, halb 8 wir haben uns wieder aufgemacht die Zelte eingepackt ein letzter Gang zum Supermarkt Die Autobahn ein Highway ins weltbekannte Nowhereland das man das eine Mal im Jahr  nicht mehr wiedererkennt (Ne, was ist denn hier los? – diese Jugendlichen!) Denn es zischt über’s Feld  das Bier […]

Letztes Mal in Köln

Jetzt steht der Wagen vor der Tür / Ein letztes Mal die Treppen gehen / Hoch zu Dir, wo mein Atem / Ich bin ein letztes Mal in Köln // Überall stehen die Kartons / Nicht viel zu tun / Um ein Zimmer leer zu sehen / Man muss einfach verstehen // …

Kommt ein Tag

Vorstadt – Achtundzwanzigsieben – 4 – Kommt ein Tag (3:42) Text Dafür lohnt es sich zu leben Dafür lohnt es sich zu sein Dafür lohnt es sich zu geben Und ich kaufe noch mehr ein Und ich trage es nach Haus Und ich pack es sofort aus Es ist neu und noch so schön Ich […]