Einträge von Clemens Fuhrbach

Hamburg 19-II

/ Ankommen / Fanclub / St. Pauli / Museum / Hans-Albers-Platz / alte Bekannte / Einzahl / Mehrzahl / Konjunktiv / Begrüßung / Indikativ / Reeperbahn / mit Ostblock / Hermann / rauchende Gesellschaft / am Tisch / im Hauseingang / in einem Taxi / Fortsetzung: Altona // …

Paarbeziehungen auf der Bühne

Spannende Dinge gehen viel zu schnell vorbei. So war es auch dieses Mal wieder. Am vergangenen Dienstag bin ich nach Krakau gereist und habe dort zunächst einen Spaziergang durch die historische Altstadt gemacht, um dann am letzten Schliff für meinen Vortrag zu arbeiten. Während ich also zwischen Touristen aus aller Welt über Heinrich Böll, seine Paarbeziehungen und den Zusammenhang der sprachlichen Gewalt im Sinne Judith Butlers nachdachte, stellte sich mehrfach die Frage – wie frei sind wir eigentlich, wenn wir sprechen? – Ein Tagungsbericht

Mit Dido

Mitten in Buchforst / Hupt ein Auto / Zu Didos / Hurricanes / Mitten im Takt / An der Waldecker Straße / Durch die Kopfhörer / In meinen Kopf / Ich warte / Auf die KVB / Hier / Auf die ganze Welt / ab morgen wieder / #Globalisierung / Heute Fußball / Tottenham / Letzte Woche / In Dortmund / Zeitraffer / …

Lekker Handball

Lekker Handball / . / Das Alter zieht einen Schlitten durch jedes Gesicht / manches verstellt es / uns aber nicht / zwei treue Gefährten / und noch ein paar mehr / am Ende des Tunnels / es ist nicht so / als ob da nicht noch Platz für / Weitere wär / ….

Hamburg

Hamburg . / So, das war Hamburg. / Das Wetter ist immer noch intensiv, aber mild. Die Bars sind noch laut wie Kriege, obwohl ich den Terminus unpassend finde. Ich habe trotz gutem Angebot mit niemandem geschlafen. Es wird noch oder wieder geraucht. Klamotten stinken. Aber gut. Wir haben immer ein Haar in der Suppe. Da ist es besser einfach mal die Kirche im Storch zu lassen. Oder so ähnlich. Das System funktioniert noch nicht…

Lesen

Lesen / . / 1 | Ich musste meine Lektüre vor etwa einer Stunde einstellen / mein Buch hat keine Hintergrundbeleuchtung / ein bisschen schade / hätte gern noch zehn oder fünfzehn / langsame Seiten / gemächlich auf dem Weg nach Hamburg / mal wieder / & endlich / – / gegenüber geht es derweil / gerade erst los / das ist die Digitalisierung / live und in Farbe / lesen digital / Menschheit / heute. / …

Aufrecht und dunkel

Aufrecht und dunkel / begegnen sich selten / und wenn / dann im Verborgenen / dort, wo nur ein Schimmer / vom Tageslicht bleibt / Rest, den man / nicht verdecken kann / wie die Narbe / des ewigen / Lebens / . / / Angeblich ewig / sagen / die / Christen / …

#TAGEBUCH – FRÜHJAHR = KRAKAU MAL ZWEI

Es ist ein bisschen verrückt, super gut und auch total anstrengend. Mit dem neuen Jahr kamen gleich zwei Zusagen für Vorträge im Februar und April. Eigentlich hatte ich maximal mit einer gerechnet! – Nachdem ich im vergangenen Herbst noch einmal in Kattowitz zur Tagung war, dort …