Gerade ein Foto entdeckt. Fast genau ein Jahr alt. Müsste mal wieder ins Studio, ein paar Tage lang die Zeit vergessen und einfach nur ein bisschen Musik machen. Da liegen noch noch ’ne ganze Menge Ideen herum. Schon einige Zeit. Aufnehmen, produzieren und so. Da hätt‘ ich mal wieder Lust drauf. Weiter entwickeln. Dinge machen. Passiert gerade zu selten. Kommt aber wieder. Gibt noch andere Arbeit zu tun. Wichtige. Der Schreibtisch ist voll, wenn auch aufgeräumt (physisch), so liegen im Kopf immer noch ein paar aufgeschlagene Bücher und ein paar, die aus dem Regal rufen, um mir ihre Existenz zu vergegenwärtigen. Aber wie ein trainierter Vater, übe ich die Geduld.

Wir schreiben bald neue Songs mit der Band. Das wird ein gutes Jahr. Jetzt ist 2019. Wir haben einiges vor. Ich hab einiges vor. Mit Böll, mit der Musik, mit der Band und mit dem Schreiben. In Deutschland und bald schon wieder in Polen. Dieses Mal eine andere Stadt. Wir bleiben dran. Bald mehr dazu. Machen, machen -. Erst einmal den Anfang machen. Ab ins Fitness. Rudern. Den Gedanken teilen gerade viele. Ist ziemlich voll. Voller als sonst. Aber ich suche die Lücke. Wie sonst. Evolution leben… #Yay