Video

Original


Abschrift

1 | Außer Kontrolle

2 | Fühle mich nüchtern
wie lange nicht
ENTGIFTEN ist das
Programm nach Silvester

3| Das war mal eine
coole Band in den
2000ern, aber ohne
Hit und Erfolg
-> ein Schritt vor?
i. d. Abgrund fällt nur
wer sich vorher
nicht in Luft
auflöst
[vielleicht sing sie
noch solo
Memo an mich:
später googeln]

4 | Nüchtern betrachtet
ist es längst nicht mehr
1995 – mein Handy heißt
Smartphone und braucht
gar kein Modem . Kabel
natürlich auch keins
[-> Doch! Zum Laden (noch!!!)]
mein Handy heißt jetzt S8
das alte war so nüchtern, dass
es keinen Strom mehr vertragen
hat.

*** An dieser Stelle hat der Schreibende das Blatt gewendet. Man stelle sich dies hier analog vor. ***

5 | Niemand sagt, dass ein Gedicht einen Sinn braucht
– ein Leben aber schon. Brauchen wir beide… uns?
Na klar. Aber niemand sagt, dass man ein
Gedicht nur von oben nach unten schreibt.
Zettel und Display kann man ja wenden. Ganz einfach
und denken tut man sowieso meistens quer
und zu hoch im Format, dass am Af Anfang
das Ende steht, aber noch nicht. Es ist nicht
1995, ich vermisse so einiges von früher, bin aber
„not dead yet“ – nur halt digital, geteilt oder gespalten
vielleicht auch zerrissen. Ich suche gleich mal das Kabel…

*** Erneut wird an dieser Stelle das Blatt gewendet (ohne aber die Seite zu verlassen!). ***

7 | …um die digitale Hälfte zu laden

Dem aufmerksamen Leser ist nicht verborgen geblieben, dass in meiner Liste ein Nummer 6 fehlt. Ich habe daher die Silvester-Rakete damit nachträglich markiert (nicht auf dem Foto). Man stelle sich das Bild hier anstelle der 6 vor.  Auf dem Bild stelle man sich die 6 neben der Rakete vor.