Jeden ganzen Meter – 9 – Kettcar, Im Taxi weinen (31:31)

Text

Dass die Zeit sich so beeilt
fällt auch mir ganz langsam schwer
weil man eigentlich doch immer nur
immer noch gern zwanzig wär

Da sind noch so viele Fragen
und noch mehr sind nicht gestellt
ich mein, wann erklärt sich eigentlich 
die gottverdammte Welt

Ich mein, ich war nie Balu der Bär
Audrey Hepburn war noch gleich wer
ich bekenne noch ein Defizit
weiß noch immer nicht
wo Wanne-Eickel liegt

Doch es kommt mir alles so vor
als wäre es ein einfacher Sommer
es kommt mir alles so vor
als wäre es noch längst nicht vorbei
und als die Sonne aufgeht
im Osten oder Westen hörten wir
Kettcar, Im Taxi weinen
wir wussten beide nicht wo es langgeht
doch die Schönheit der Chance hat uns geführt

Die Zeit geht schneller als sie kam
ich kam nie wirklich hinterher 
mit dem Lösen des Rätsels 
ey, das hier ist auch wirklich schwer

Ich mein, ich war nie mit in New York
vielleicht war das gerade klug
wie meinte man wohl „wird schon gut“
als man die Koffer aus der Wohnung trug

Das kommt mir alles so vor
als wäre es ein einfacher Sommer
es kommt mir alles so vor
als wäre es noch längst nicht vorbei
und als die Sonne aufgeht
im Osten oder Westen hörten wir 
Kettcar, Im Taxi weinen 
wir wussten beide nicht wo es langgeht 
doch die Schönheit der Chance hat uns geführt

Ich mein, ich war nie Balu der Bär
Audrey Hepburn war noch gleich wer
ich bekenne noch ein Defizit
weiß noch immer nicht
wo Wanne-Eickel liegt

Es kommt mir alles so vor
als wäre es ein einfacher Sommer
es kommt mir alles so vor
als wäre es noch längst nicht vorbei
und als die Sonne aufgeht
im Osten oder Westen hörten wir 
Kettcar, Im Taxi weinen 
wir wussten beide nicht wo es langgeht 
doch die Schönheit der Chance hat uns geführt

die Schönheit der Chance hat uns geführt
die Schönheit der Chance hat uns verführt

 

Erschienen auf

Jeden ganzen MeterJeden ganzen Meter (Artwork)